Teil 1: USA West mit dem Wohnmobil

Unser Abendteuer ist nun leider schon vorbei. Dafür kann ich euch endlich von unserem ersten Wohnmobil Abendteuer berichten.

San Francisco! How are you ?

Nach gut 11h Flug waren endlich da, im Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Fragen über Fragen waren in unseren Köpfen:

Wie wohl die Luft riechen wird? Was uns wohl alles in den nächsten 3 Wochen erwarten wird? Wird das Wohnmobil die Reise gut überstehen?

Aber langsam, der Reihe nach.

Der Flug

Der Flug war sehr angenehm. Im Airbus A380 schwebt man wirklich wie auf Wolken, es hat nicht einmal gewackelt im Flugzeug. Film Auswahl ist groß und es gibt auch tolle Hörbücher und Spiele. Das Essen war ganz okay und die Flugbegleiter/-innen sehr nett.

20170429_085054
Airbus A380 namens „München“ hat uns sicher nach SFO gebracht.

Was ich wirklich sagen muss, die Beinfreiheit ist doch etwas besser als in so manch anderen Fliegern (zum Beispiel A330 mit Air Berlin). Wir hatten relativ viel Platz und die Sitze fanden wir auch bequem.

Ach ja die Luft roch nach Sonne, Meer und Abenteuer 🙂

Die Einreise

Ja klar es dauert ewig, bis alle aus dem Flieger raus sind ABER wir fanden die Einreise relativ entspannt. Wir mussten ca. 1h warten, bis wir dran waren, um unsere Reisepässe vor zu zeigen. Dann wurden noch die Fingerabdrücke eingescannt und der nette Officer fragte uns, was wir in den USA vor haben. Danach durften wir die Koffer abholen. War also ganz entspannt alles.

BART: Flughafen- Hotel

Wir sind mit dem BART vom Flughafen bis zur Powell Station gefahren. Das hat prima geklappt. Ihr geht einfach im Flughafen der Beschilderung namens <<BART>> nach.

Zur Bezahlung: Wir haben den Automaten genutzt. Zuerst muss man die Dollars in den Automaten einführen und dann bekommt man die Fahrkarte. Die Fahrkarte funktioniert wie eine Prepaid Karte: Wenn ihr die Fahrkarte kauft, könnt ihr beispielsweise 5 $, 10 $ oder 20 $  auswählen und für genau diesen Betrag könnt ihr dann fahren. Beim Aussteigen wird der entsprechende Betrag verrechnet, in dem man durch eine Schranke die Station verlässt. Wir haben pro Person ca. 5 $ bezahlt. Fahrtzeit: 30-40 Minuten.

Hotel Fusion in San Francisco

Die ersten 3 Nächte verbrachten wir in einem Hotel in San Francisco da wir uns gerne die Stadt anschauen wollten. Das Hotel Fusion liegt sehr zentral und man kommt gut mit dem BART dort hin. Vom Hotel aus kann man direkt mit der Cable Car fahren und erreicht auch zu Fuß sämtliche Sehenswürdigkeiten.  Wir können das Hotel bestens empfehlen, allerdings muss man sich an die Preise erst einmal gewöhnen. Für 3 Nächte haben wir um die 600 $ bezahlt. Hier geht’s zum Hotel, dort gibt es auch viele Bilder und einige Bewertungen.

Hier ein paar Eindrücke:

 

Tag 1: Wir sind am ersten Tag zum Pier 39 gelaufen und haben dort ein leckeres Krabbenbrötchen gegessen. Eigentlich wollten wir mit der Cable Car fahren, leider war diese einfach zu voll.

Tipp: Am besten ganz früh morgens anstellen zum Cable Car fahren.

Anschließend sind wir am Meer entlang bis zum Ferry Building gelaufen. Von dort aus haben wir eine kleine Schiffsfahrt unternommen, eigentlich nur, damit wir die Stadt mal vom Meer aus betrachten können (das waren so 20 $ pro Person). Das lohnt sich auf jeden Fall. Zurück ging es dann über die Market Street, wo es einige Geschäfte und Lokale gibt.

IMG_1601.JPG
Eine kleine Bootsfahrt lohnt sich auf jeden Fall

Tag 2: Wir sind mit dem Bus namens „Golden Gate Transit“ zur Golden Gate Bridge gefahren (wieder 5 $ pro Person) und sind dann durch den Park zum Meer herunter gelaufen. Eigentlich wollte ich auch ins das Meer hüpfen, aber es war leider viel zu kalt. Ganz so mutig war ich dann doch nicht.

Der Strand ist prima und man hat eine klasse Sicht auf die Brücke. Echt beeindruckend!

IMG_1640
Backers Beach

Es waren sehr schöne 2 Tage in San Francisco. Wir finden, dass man sich sehr schnell in der Stadt zurecht findet. Die öffentlichen Verkehrsmittel eignen sich sehr gut, um von A nach B zu kommen. Die Leute waren immer sehr nett und hilfsbereit.

$$$ San Francisco ist wunderschön und wir kommen gerne irgendwann mal wieder $$$

(Dafür müssen wir leider erstmal wieder sparen ;-D )

Wo bleibt denn nur das Wohnmobil ???

Am nächsten Tag war es endlich so weit.  Unser Begleiter für die nächsten Wochen:

20170502_142623.jpg
C25 Motorhome gemietet über CU Camper bei EL Monte

El Monte bietet einen Shuttle von „ausgewählten Hotels“ in der Innenstadt an, welche einen zum Verleih bringen.  Der BART ist aber in jedem Fall eine Alternative, wenn man den Shuttle nicht nehmen möchte.

Wir haben uns für den Shuttle entschieden u.a. wegen dem Gepäck. Wir mussten uns einen Tag vor der Abholung bei El Monte telefonisch melden (unbedingt +1 vorwählen!) und haben dann einen Abholort vereinbart. Das Hotel Fusion ist nicht so ein „ausgewähltes Hotel“, jedoch war gleich 5 Minuten zu Fuß eins in der Nähe, wo wir dann abgeholt worden sind. Der Fahrer war sehr freundlich und hat während der Fahrt etwas über die Stadt erzählt.

EL Monte Wohnmobil Übergabe

Die Wohnmobil Übergabe lief wie am Schnürchen. Die Wohnmobile standen bereits bereit und der Papier Kram war auch schnell erledigt. Kühle Getränke und Kaffee steht jederzeit bereit- rund um ein super Service!

Anschließend hat uns ein Mitarbeiter eingewiesen.

Er hat uns auch ausführlich erklärt wo die Anschlüsse zu finden sind und wie das Wohnmobil zu bedienen ist. Falls man sich nicht alles merken kann, keine Sorge ein Handbuch in sämtlichen Sprachen liegt im Wohnmobil bereit 🙂

Was auch super ist, ein Walmart ist gleich um die Ecke! Dort haben wir für die ersten Tage eingekauft: Wasser, Toast Brot, Konserven Dosen und alles was man halt so braucht.

Jetzt konnte endlich unser erstes Wohnmobil Abenteuer beginnen!

Teil 2 folgt demnächst! Hier ein kleiner Ausblick:

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s